Mein ärztlicher Werdegang

  • Studium an der RWTH Aachen, Universität Bonn, Universität Köln
  • Staatsexamen 1976
  • Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie in operativen und konservativen Krankenhäusern
  • Facharztanerkennung durch die Ärztekammer Nordrhein 1986
  • von 1988 bis 2015 in Kreuzau niedergelassen als Arzt für Orthopädie
  • seit 2015 als weiterhin selbstständiger Arzt für Orthopädie im Ärztehaus am St.Augustinus-Krankenhaus Düren-Lendersdorf


Diagnostische und therapeutische Schwerpunkte meiner Praxis:

  • Akupunktur und traditionelle Chinesische Medizin
  • Manuelle Medizin
  • Osteoporose-Erkennung und -Behandlung
  • Arthrose-Behandlung, zum Beispiel intraartikuläre Hyaluronsäure-Therapie, Stosswellentherapie ESWT
  • Daneben natürlich das übrige Spektrum der konservativen Orthopädie

Mein Konzept

Ganzheitlich heißt für mich: einen Menschen in allen seinen Facetten wahrzunehmen: den körperlichen den psychischen und den seelischen.
Ich möchte den Menschen behandeln, nicht die Krankheit.
Dieses Medizin-Verständnis habe ich in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gefunden und verbinde daher seit 1996 die Konzepte der TCM mit unserer modernen westlichen Medizin.

Der theoretische Ansatz der TCM führt zwangsläufig zu einem psychosomatischen Verständnis orthopädischer Krankheitsbilder. Seit langer Zeit habe ich mich zusätzlich auch psychotherapeutisch weitergebildet, unter anderem in Balint- und Selbsterfahrungsgruppen, durch regelmäßige Teilnahme an psychotherapeutischen Seminaren und Kongressen und in einem vierjährigen Selbsterfahrungszyklus in Musik-, Körper- und meditativer Therapie.

Schmerz-therapeutische und -diagnostische Methoden kenne ich u.a. aus einem Curriculum der Klinik für Anästhesiologie der Universität Bonn.

Von diesen Grundlagen ausgehend möchte ich Ihnen Wege zeigen, wie Ihre Krankheit geheilt oder Ihr Leiden gelindert werden kann und sich damit Ihre Lebensqualität verbessert

Nach oben